Shiatsu-Massage – Der Fingerdruck für die Lebenskraft

Die Shiatsu-Massagetechnik setzt auf Dehnung, Druck und Rotation, um die Energieleitbahnen (Meridiane) anzuregen und den Fluss der Lebenskraft zu harmonisieren.

Regelmäßige Shiatsu-Massagen helfen, die Anforderungen des Alltags und Berufs besser zu meistern. Schon zwanzig Minuten auf einem Shiatsu-Stuhl füllen die Energiereserven wieder auf und lösen alltägliche Muskelverspannungen.
Shiatsu (bedeutet Fingerdruck) ist eine japanische Meridianmassage, die im Verlauf der letzten 100 Jahre entstanden ist. Es ist eine Form von manueller Behandlung.
Mit sanftem Druck der Handflächen, der Daumen, Ellbogen oder Knien, folgt man entlang der Energiebahnen des Körpers, den so genannten Meridianen.
Während des Ablaufs, werden sanfte Dehnungen und Gelenkmobilisierungen durchgeführt.

Shiatsu basiert auf der Lehre der fünf Elemente und dem Meridiansystem.
Viele Meridiane stehen in Verbindung zu Funktionen innerer Organe.
Durch die Aktivierung der Meridiane können Blockaden gelöst und der Energiefluss
im Körper gefördert werden.

Diese Harmonisierung gibt uns Ruhe und Ausgeglichenheit und ein besseres Gefühl des Ausbalancierens unserer Mitte.

  • regt die Selbstheilungskräfte an
  • fördert die Entspannung und Stressabbau
  • löst Energieblockaden und körperliche Verspannungen
  • mobilisiert Muskeln und Gelenke
  • steigert die Lebensenergie
  • dient der Erholung und Regeneration
  • stimuliert das autonome Nervensystem
  • gibt innere Gelassenheit und Wohlbefinden
  • Vorsorge, Förderung und Erhaltung der Gesundheit

Bei der Shiatsu-Behandlung sinkt die Körpertemperatur,
so dass es ratsam ist, wärmende und bequeme Kleidung zu tragen (dicke Socken, Jogginghose, Leggings etc.).

Reiki (Ree - Ki gesprochen)

Rei - steht für Universum, Allumfassendes
Ki   - steht für Lebensenergie, innere Essenz

Reiki bedeutet aus dem Japanischen übersetzt,
"universelle Lebensenergie".

Es ist die neutrale, spürbare Energie, die uns alle umgibt und in allen Lebewesen fließt.
Reiki ist eine natürliche, ganzheitlich wirkende Heilmethode, die auf der physischen, psychischen und seelischen Ebene wirkt. 
Durch Erlernen dieser Heilweise, lässt sich die Energie komprimieren und über das Auflegen der Hände weiterleiten.
Reiki kann zu tiefer Entspannung verhelfen und Blockaden lösen,
sowie die Selbstheilungskräfte des Körpers stärken und den Energiefluss aktivieren.

Reiki Behandlungen:

  • aktivieren und fördern die Selbstheilungskräfte
  • entgiften und reinigen den Körper
  • unterstützen das Immunsystem
  • fördern Entspannung und Wohlbefinden
  • bauen Stress ab, aktivieren den Energiefluss
  • können Blockaden lösen
  • bringen Körper, Geist und Seele in Einklang
  • wirken immer ganzheitlich und ursächlich
  • sind unabhängig von jeder Ideologie, Religion, Philosophie oder ethnischen Lehre

Reiki kann unterstützend und begleitend zu anderen Therapien angewandt werden.

Reiki ist eine sanfte Form der Heilungsunterstützung, ersetzt jedoch nicht den Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen (siehe rechtl. Hinweise).

Die Reiki Behandlung findet in ruhiger und entspannter Atmosphäre statt.

In verschiedenen Positionen werden die Hände sanft auf den Körper aufgelegt, oder mit etwas Abstand darüber gehalten.
Dies geschieht bekleidet im Sitzen oder Liegen.

Nach der Behandlung sollten Sie noch ein wenig ruhen.

Es ist sinnvoll, zu Beginn 3 Behandlungen in kurzen Abständen (innerhalb von 2 Wochen) durchzuführen. Im Anschluss können Behandlungen wöchentlich oder nach Bedarf erfolgen.

Die Behandlung dauert mit Vor- und Nachgespräch ca. 60 min.

 

 


Datenschutzerklärung